Kleine Geschichte der Naturwissenschaften beta

1256

Johannes de Sacrobosco, auch Joannis de Sacro Bosco oder John of Holywood beziehungsweise John of Holybush in Paris gestorben. Er war ein englischer Mathematiker und Astronom, der vier Lehrschriften zum Quadrivium verfasste. Desweiteren gilt er als Vorkämpfer für die arabischen Methoden in der Mathematik und war einer der Ersten in Westeuropa, der die arabischen Ziffern verwendete

1257

Hofkaplan Robert von Sorbon gründet in Paris eine Theologenschule welche im 14. Jh. Sorbonne genannt wird.

1258

Bernhard von Gordon wird vermutlich um 1258 in Gordon geboren. Er war Geistlicher und Mediziner und von etwa 1284 bis 1308 Professor an der Medizinischen Fakultät der Universität Montpellier.

1260

Von 1260 bis 1267 verfasst der Florentiner Gelehrte Brunetto Latini die Enzyklopädie Trésor, welche einen Überblick über den Umfang der gelehrten Bildung seiner Zeit gibt.

1260

Um das Jahr 1260 wurde Vital du Four in Bazas geboren. Er war ein scholastischer Theologe, franziskanischer Philosoph und Alchemist. In seinem um 1310 entstandenen Sammelwerk Liber selectiorum remediorum pro conservanda sanitate ad totius corporos humani morbos berichtet er u.a. über die Wirkung von Königswasser und die Gewinnung von Salpetersäure.


Quellen: Wikipedia, deutsche Version