Kleine Geschichte der Naturwissenschaften beta

1248

Die Dominikaner richten im Kölner Konvent als erster Orden ein Studium generale ein.

1248

Abu Muhammad ibn al-Baitar, ein andalusischer Arzt, Botaniker und Pharmakologe in Damaskus gestorben. Sein Hauptverdienst ist die Systematisierung der medizinisch-pharmakologischen Erkenntnisse der Araber des Mitelalters. Dabei beschreibt er mehr als 1400 aus Pflanzen gewonnene Mittel.

1249

Mit dem University College wird das älteste der 40 Colleges der University of Oxford gegründet.

1250

Um das Jahr 1250 entwickeln Seeleute im Mittelmeerraum die Windrose mit einer besonderen Gradeinteilung für die Kompassnadel.

1250

Guglielmo da Brescia, italienischer Mediziner und Professor, geboren. Er wirkte in Padua und Bologna.


Quellen: Wikipedia, deutsche Version