Kleine Geschichte der Naturwissenschaften beta

1331

Der erstmalige Gebrauch von Steinbüchsen wird bei der Belagerung von Civalde in Friaul berichtet.

1332

Gründung der Universität Cahors durch Papst Johannes XXII. Sie wird 1751 der Universität von Toulouse angegliedert. Sie hatte 1.600 Studenten und bestand aus den vier Fakultäten Theologie, Jura, Medizin, Kunst oder Literatur.

1335

Guglielmo Zelandino installiert die erste Turmuhr mit einem Zifferblatt in der Kirche von St. Gottardo in Mailand.

1336

Richard von Wallingford in St. Albans gestorben. Er war ein englischer Mathematiker, der große Beiträge zur Astronomie, Astrologie und zur Uhrmacherei lieferte. Er konstruierte u.a. eine astronomische Uhr und eine Rechenmaschine (Equitorium) für astronomische Berechnungen.

1337

In Oxford wird die Wetterbeobachtung eingeführt.


Quellen: Wikipedia, deutsche Version